Die Zukunft liegt in unseren HĂ€nden

Unsere Vision von einer besseren Welt motiviert uns jeden Tag aufs Neue. Als wir im Jahr 2016 das erste Mal von den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen hörten, wussten wir sofort: Das ist der Weg von hollu! Seither prÀgt Nachhaltigkeit unser gesamtes Denken und Handeln - jeden Tag.

Reinigungsmittel vor weißem Hintergrund.

Ökologische Reinigung

Unsere stetig wachsende ökologische Produktlinie hollueco erfĂŒllt von der Rohstoffauswahl bis zum Recycling höchste Standards – belegt durch das Österreichische Umweltzeichen und das EU-Ecolabel.

Zudem sind alle Produkte bei der Umweltberatung gelistet.

Eine Person in einer Lagerhalle

Kreislaufwirtschaft nach Ellen MacArthur

Abfall verringern, nachwachsende Rohstoffe forcieren, Materialien so lange wie möglich nutzen und anschließend durch professionelles Recycling wieder in den Kreislauf bringen – daran arbeiten wir jeden Tag.

Blumen in einem Park

GrĂŒner hollu Campus

Am hollu Campus in Zirl entsteht gerade ein innovatives Produktions- und LogistikgebÀude mit einzigartigem Energiekonzept.

Besonders stolz sind wir auf unseren eigenen Naturerholungspark mit neuen Lebens- und WohlfĂŒhlrĂ€umen fĂŒr Mensch, Flora & Fauna.

Ein Elektroauto mit bunten WĂŒrfeln vor einem weißen GebĂ€ude.

Ziel bis 2025: CO2-NeutralitÀt

Der neugestaltete hollu Campus setzt ein grĂŒnes Zeichen: Geheizt wird nur noch mit ProduktionsabwĂ€rme und Wasser- und LuftwĂ€rmepumpen, der eigene Ökostrom kommt vom Dach und die Umstellung unserer Flotte auf E-MobilitĂ€t lĂ€uft.

Menschen strecken die HÀnde in die Höhe.

Soziale Verantwortung

Als Wirtschaftsunternehmen sind wir Teil der Gesellschaft mit einer sozialen Verantwortung.

Inklusion und Gleichstellung, familienfreundliche Arbeitsbedingungen, die UnterstĂŒtzung von Charity-Projekten und Menschen in Not – das alles liegt uns sehr am Herzen.

FirmengelÀnde

Nachhaltige Entwicklung

Wir wollen nicht nur ein attraktiver Arbeitgeber in der Region, sondern auch ein Impulsgeber fĂŒr den Wirtschaftsstandort Tirol sein.

Je mehr Unternehmen wir mit unserer nachhaltigen Strategie motivieren können, es uns gleich zu tun – desto mehr können wir bewirken!

Reinigungsmittel vor weißem Hintergrund.

Ökologische Reinigung

Unsere stetig wachsende ökologische Produktlinie hollueco erfĂŒllt von der Rohstoffauswahl bis zum Recycling höchste Standards – belegt durch das Österreichische Umweltzeichen und das EU-Ecolabel.

Zudem sind alle Produkte bei der Umweltberatung gelistet.

Eine Person in einer Lagerhalle

Kreislaufwirtschaft nach Ellen MacArthur

Abfall verringern, nachwachsende Rohstoffe forcieren, Materialien so lange wie möglich nutzen und anschließend durch professionelles Recycling wieder in den Kreislauf bringen – daran arbeiten wir jeden Tag.

Blumen in einem Park

GrĂŒner hollu Campus

Am hollu Campus in Zirl entsteht gerade ein innovatives Produktions- und LogistikgebÀude mit einzigartigem Energiekonzept.

Besonders stolz sind wir auf unseren eigenen Naturerholungspark mit neuen Lebens- und WohlfĂŒhlrĂ€umen fĂŒr Mensch, Flora & Fauna.

Ein Elektroauto mit bunten WĂŒrfeln vor einem weißen GebĂ€ude.

Ziel bis 2025: CO2-NeutralitÀt

Der neugestaltete hollu Campus setzt ein grĂŒnes Zeichen: Geheizt wird nur noch mit ProduktionsabwĂ€rme und Wasser- und LuftwĂ€rmepumpen, der eigene Ökostrom kommt vom Dach und die Umstellung unserer Flotte auf E-MobilitĂ€t lĂ€uft.

Menschen strecken die HÀnde in die Höhe.

Soziale Verantwortung

Als Wirtschaftsunternehmen sind wir Teil der Gesellschaft mit einer sozialen Verantwortung.

Inklusion und Gleichstellung, familienfreundliche Arbeitsbedingungen, die UnterstĂŒtzung von Charity-Projekten und Menschen in Not – das alles liegt uns sehr am Herzen.

FirmengelÀnde

Nachhaltige Entwicklung

Wir wollen nicht nur ein attraktiver Arbeitgeber in der Region, sondern auch ein Impulsgeber fĂŒr den Wirtschaftsstandort Tirol sein.

Je mehr Unternehmen wir mit unserer nachhaltigen Strategie motivieren können, es uns gleich zu tun – desto mehr können wir bewirken!

Simon Meinschad im hollu Naturerholungspark.
FĂŒr mich sind die 17 SDGs der Weg zur Rettung des Planeten! Simon Meinschad hollu GeschĂ€ftsfĂŒhrer
Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies um dieses Video anzusehen.

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit

auszeichnung-eu-ecolabel

EuropÀisches Umweltzeichen

auszeichnung-oesterreichisches-umweltzeichen

Österreichisches Umweltzeichen

auszeichnung-emas

Umweltmanagement

Eine Weltkugel mit Text

UN Global Compact

auszeichnung-trigos-2019

Gewinner TRIGOS Award 2019

Sustainable Development Goals

Im Jahr 2015 hat die Weltgemeinschaft die Agenda 2030 verabschiedet und sich auf 17 globale Ziele fĂŒr nachhaltige Entwicklung geeinigt. Der gemeinsame Fahrplan in eine menschenwĂŒrdige Zukunft. Diese ökonomischen, ökologischen und sozialen Ziele richten sich an alle: an Regierungen, Unternehmen, die Wissenschaft sowie an jeden Einzelnen.

So leben wir die SDGs

1 Keine Armut

Die Region stĂ€rken und Verantwortung fĂŒr die Gesellschaft ĂŒbernehmen.

  • Eien Gruppe von Personenmit Text
Zwei MĂ€nner in grĂŒnen T-Shirts stehen in einem Lagerhaus. Rasche und unkomplizierte UnterstĂŒtzung fĂŒr Menschen in Not
Eine Gruppe von Menschen posiert fĂŒr ein Foto bei einem Rennen. RegelmĂ€ĂŸige Teilnahme an Charity-AktivitĂ€ten wie dem Tiroler Firmenlauf, dessen Einnahmen „Tirol hilft“ zugutekommen
Mehrere Personen stehen vor einem Plakat mit der Aufschrift Geld- oder Sachspenden fĂŒr gemeinnĂŒtzige Einrichtungen

2 Kein Hunger

Lebensmittel achten und nachhaltige Landwirtschaft fördern.

  • Eien dampfende Schale mit Text
Eine Gruppe von Menschen steht vor einer Holzwand. Wir forschen gemeinsam mit dem MCI, BIO vom BERG und Cura Marketing an nachhaltigen Bodenbeschichtungen, die aus recycelten Rohstoffen aus der Bio-Apfelsaft-Herstellung bestehen.
Eine Frau schreibt auf ein Blatt Papier neben einem Tablett mit Lebensmitteln. UnterstĂŒtzung des Klimatellers Österreich – eine Initiative zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung
Eine Frau reinigt ein EdelstahlspĂŒlbecken in einem Restaurant. Mit Schulungen und QualitĂ€tsprodukten rund um eine sichere KĂŒchenhygiene tragen wir dazu bei, dass weniger Lebensmittel verderben und so die Lebensmittelverschwendung verringert wird.

3 Gesundheit & Wohlergehen

Gemeinsam fit und vital im Arbeitsalltag.

  • Eine Linie, ein Herz und Text
Menschen turnen auf einer Wiese Neuer Naturerholungspark am FirmengelĂ€nde mit WohlfĂŒhlzonen im Freien
Ein Mann hĂ€lt ein Smartphone mit einer darauf befindlichen App hoch. Digitalisierung von Prozessen erleichtert den Arbeitsalltag, z.B. Industrieroboter zur AbfĂŒllung der Kanister oder der digitale Hygiene- und Prozessmanager NOA.
Ein Diagramm, das die verschiedenen Phasen eines gesunden Lebensstils zeigt. Mit unserem holluvital-Gesundheitsangebot tragen wir aktiv dazu bei, das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter*Innen zu stÀrken.

4 Hochwertige Bildung

Lebenslanges Lernen fĂŒr alle fördern.

  • Ein Buch und Text
Eine Gruppe von Menschen sitzt um einen Tisch in einem Konferenzraum. Das breite Kursangebot unserer hollu Akademie umfasst Onlinekurse, praxisnahe PrÀsenzkurse in eigenen RÀumlichkeiten sowie Individualschulungen bei unseren Kund*innen vor Ort.
Zwei Frauen schauen vor Waschmaschinen auf ein Tablet. Kooperationen mit AusbildungsstÀtten, z.B. Management Center Innsbruck, UniversitÀten, Chemie-HTL Kramsach etc.
Eine Gruppe junger Menschen steht vor einem GebÀude. Ob es um die Ausbildung unserer Lehrlinge, das Fördern von Praktikant*innen oder um die Entwicklung aller MitarbeiterInnen geht: Wir forcieren Bildung und Weiterbildung durch systematische Personalentwicklung.

5 Geschlechtergleichheit

Gleiche Chancen fĂŒr alle – Gleichberechtigung von Frau & Mann fördern.

  • Symbole fĂŒr mĂ€nnlich, weiblich und Text
Zwei Menschen stehen neben einem Roboter in einer Fabrik. FĂŒr uns sind alle Menschen gleich – unabhĂ€ngig von Alter, Geschlecht, NationalitĂ€t, Religion oder sonstigen Eigenschaften.
Eine Wissenschaftlerin hĂ€lt einen Becher voller roter FlĂŒssigkeit in der Hand. Angebote wie Gleitzeit, Teilzeit, Elternkarenz oder Homeoffice, um Beruf und Familie optimal zu vereinen.
Eine Frau und ein Kind benutzen einen Laptop an einem Tisch. Um MĂŒttern den Einstieg in das Berufsleben nach der Karenz zu erleichtern, ĂŒbernimmt hollu bis zu 70 % der Kosten fĂŒr die Kinderbetreuung - abhĂ€ngig vom Alter des Kindes.

6 Sauberes Wasser & SanitÀreinrichtungen

Lebensgrundlage Wasser schĂŒtzen.

  • Ein Wasserglas und Text
Eine Hand streckt sich nach einem Globus mit Wasser aus. FĂŒr neue Produktionsanlagen planen wir ein Kreislaufkonzept fĂŒr Wasser und Abwasser.
Eine Flasche Reiniger und eine Gallone Wasser. Sorgsamer Umgang mit Chemikalien und Vermeidung von Leckagen, die zu Emissionen gefĂ€hrlicher Substanzen in GewĂ€sser, Boden oder Luft fĂŒhren

7 Bezahlbare & saubere Energie

Mit Sonnenkraft autark werden.

  • Eine Sonne und Text
Ein weißer Volkswagen parkt vor einem GebĂ€ude. Umstellung unserer Fahrzeugflotte auf E-MobilitĂ€t, die mit Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage an der E-Tankstelle am GelĂ€nde geladen werden
Sonnenkollektoren auf dem Dach eines GebĂ€udes. Die 4.000 m2 große Photovoltaikanlage am Dach des neuen Hochregallagers produziert bald 100 % eigenen Ökostrom.
Ein weißes GebĂ€ude mit dem Wort „hollu“ darauf. Thermische Sanierung unserer bestehenden GebĂ€ude

8 MenschwĂŒrdige Arbeit & Wirtschaftswachstum

Gemeinsam wachsen und wohlfĂŒhlen.

  • Ein Graph und Text
Eine Gruppe von Kindern mit Schutzhelmen in einem Labor. Kooperation mit AusbildungsstÀtten, z.B. Schulen, BFI, AMS
Eine Gruppe von Menschen posiert fĂŒr ein Foto. GrĂŒndung des Wirtschaftsförderungsvereins sal.z.i, um die nachhaltige Entwicklung im Gewerbegebiet Zirl-Inzing voranzutreiben und die hohe LebensqualitĂ€t in den Gemeinden zu sichern
Eine Luftaufnahme eines großen GebĂ€udes mit Pool. Neugestaltung des Standorts Zirl mit modernsten Standards, Photovoltaik und einzigartigem Energiekonzept – die neue hollu Supply Chain 4.0

9 Industrie, Innovation & Infrastruktur

Vorreiter durch eigene Forschung & Entwicklung.

  • Mehrere WĂŒrfel und Text
Eine Frau in einem Laborkittel hĂ€lt eine Flasche. Block- & Allow-List der Rohstoffe: von hollu definierte ökologische Kriterien, ob ein Rohstoff fĂŒr die Produktion von hollu Reinigungs- & Hygieneprodukte verwendet werden darf oder nicht
Eine Frau benutzt ein Tablet in einem Badezimmer. Reduzierter Verbrauch dank Digitalisierung der hollu Reinigungssysteme und Prozesse – mit dem digitalen Reinigungsmanager NOA
Eine Frau im Laborkittel hĂ€lt eine Flasche FlĂŒssigkeit in der Hand. Wir achten darauf, dass unsere Produkte keine VOC (flĂŒchtige organische Verbindungen) entwickeln – wenn dies unvermeidlich ist, achten wir auf eine möglichst geringe Konzentration

10 Weniger Ungleichheiten

Jede und Jeder Einzelne stĂ€rkt das große Ganze – Vielfalt & Inklusion leben.

  • Ein Steuerkreuz und Text
Ein paar MÀnner, die neben einem RasenmÀher stehen Alle Mitarbeiter*Innen tragen mit ihrem Engagement, ihren FÀhigkeiten und ihrer Persönlichkeit zum Erfolg von hollu bei.
Eine Collage von mehreren Personen Es ist fĂŒr uns selbstverstĂ€ndlich, die Aktion "Ich kann und ich will arbeiten" von Ö3 zu unterstĂŒtzen und einem Lehrling mit BeeintrĂ€chtigung einen Platz im #teamhollu zu geben. Bis 2025 wollen wir 25 feste ArbeitsplĂ€tze fĂŒr Menschen mit BeeintrĂ€chtigung schaffen.
Zwei MĂ€nner in einem Lagerhaus Unsere Unternehmenskultur grĂŒndet auf den Werten Ambition, Anstand, Partnerschaftlichkeit und Verantwortung

11 Nachhaltige StÀdte & Gemeinden

FĂŒr eine hohe LebensqualitĂ€t in unserer Region.

  • Mehrere GebĂ€ude und Schrift
LKWs vor einem GebĂ€ude hollu liefert seine Produkte selbst aus, nicht ĂŒber Speditionspartner
Eine Frau vor einem Auto Umstellung auf ElektromobilitÀt bei PKWs laut hollu Car Policy
Ein Mann vor einem LKW RĂŒcknahme und sachgemĂ€ĂŸe Entsorgung von Reststoffmengen und Verpackungsmaterial

12 Nachhaltige/r Konsum & Produktion

Ressourcen schonen und Kreislaufwirtschaft anstreben.

  • Zwei Kreise und Schrift
Mehrere PlastikbehĂ€lter mit FlĂŒssigkeit Fokus auf erneuerbare Rohstoffe und kompostierbare Produkte. Unsere ökologische Produktlinie hollueco – gelistet bei „Die Umweltberatung“
Mehrere BehĂ€lter in einem Regal Unsere eigens entwickelten Dosierlösungen bieten Sicherheit im Umgang mit Chemikalien und verhindern Fehldosierungen – der dadurch reduzierte Verbrauch trĂ€gt auch zu Kosteneinsparungen und Ressourcenschonung bei.
Eine Person in einem grĂŒnen Shirt hollu Reparaturservice und Ersatzteilgarantie zum langen Werterhalt der Maschinen

13 Maßnahmen zum Klimaschutz

Aktiven Umweltschutz leben.

  • Ein Auge und Schrift
Eine Gruppe von Menschen, die ein Schild halten Gemeinsam mit der Klimaschutzorganisation Wald4Leben haben wir 600 BÀume auf zerstörten WaldflÀchen im Waldviertel gepflanzt.
Eine Gruppe von Menschen in gelben Jacken Am Freitag, den 28. April 2023 fand die erste sal.z.i. MĂŒllsammelaktion statt. 16 Helfer*innen (darunter 6 holluaner*innen :)) trotzten dem starken Regenfall und rĂ€umten in der sal.z.i. Region auf.

14 Leben unter Wasser

GewĂ€sser schĂŒtzen.

  • Ein Fisch, Linien und Schrift
Nachhaltige Rezepturen Konsequent entwickeln wir unsere Produkte im Sinne der SDGs weiter. In der hauseigenen Forschung & Entwicklung entstehen laufend neue nachhaltige Rezepturen
Mehrere KunststoffbehĂ€lter mit FlĂŒssigkeit Das Angebot an hollueco Produkten, die besonders strengen ökologischen Anforderungen entsprechen, wird laufend erweitert

15 Leben an Land

Artenvielfalt erhalten und Ökosysteme schĂŒtzen.

  • Ein Baum und Schrift
Eine Person mit einem Bienenstock Erhaltung der BiodiversitĂ€t am FirmengelĂ€nde durch den Naturerholungspark mit vielfĂ€ltigen GrĂŒnflĂ€chen und eigener Bienenzucht am hollu Campus
Mehrere Blumen im Garten
Ein GebĂ€ude mit der Aufschrift DachbegrĂŒnung der FirmengebĂ€ude, z.B. beim Neubau in Graz, um Feinstaub zu reduzieren und optimales WohlfĂŒhl-Klima in den RĂ€umlichkeiten zu gewĂ€hrleisten

16 Frieden, Gerechtigkeit & starke Institutionen

Transparenz & Fairness aus Überzeugung.

  • Ein Vogel und Schrift
Mehrere Menschen stehen neben einem Auto Mitsprache- und Mitgestaltungsmöglichkeit der MitarbeiterInnen und anderer Stakeholder
Eine Person zeigt auf einen Screen Klar definierte ZustÀndigkeiten, Verantwortlichkeiten und funktionierende Prozesse im hollu Team
Bunte WĂŒrfel vor einem GebĂ€ude Die SDGs als Leitrahmen der Unternehmensstrategie fördern auch die sozioökonomische Compliance sowie das Verfassen des Nachhaltigkeitsberichtes mit integrierter UmwelterklĂ€rung

17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Miteinander und voneinander lernen.

  • Mehrere Kreise und Schrift
Eine Gruppe von Menschen steht auf einer Stiege Strategische Forschungspartnerschaften, wie zB mit der UniversitÀt Innsbruck
Eine Person in einem Anzug, die an einer Wand lehnt Simon Meinschad ist unter anderem Mitglied des Beirats der Industriellen Vereinigung Tirol und Mitglied des Vereins CEOs for Future
Eine Gruppe von Personen in einem Raum hollu ist engagiertes Mitglied bei respACT, Österreichs fĂŒhrender Unternehmensplattform fĂŒr verantwortungsvolles Wirtschaften
Kontakt

Fragen zu unserer Nachhaltigkeit?

Sandra Liebold
Sandra Liebold

hollu Nachhaltigkeitsmanagerin